Berlin

Seit 1998 bin ich Mitglied des Deutschen Bundestages. Als einziger direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises Backnang-Schwäbisch Gmünd vertrete ich meine schwäbische Heimat im Parlament in unserer Bundeshauptstadt Berlin. Bei der letzten Bundestagswahl am 24. September 2017 wurde ich zum fünften Mal in meinem Amt bestätigt und erhielt von den Wählerinnen und Wählern unseres Wahlkreises erneut den Auftrag, ihre Interessen auf Bundesebene zu vertreten.

Als Haushaltspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion konnte ich dazu beitragen, dass wir in Deutschland den Ausstieg aus der Schuldenspirale geschafft haben. Die "schwarze Null" trägt auch meine Handschrift.

Bis 2018 habe ich mich als Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur für den Straßen- und Schienenausbau in unserem Land sowie für die Formulierung und Umsetzung nachhaltiger und zukunftsfähiger Mobilitätslösungen eingesetzt.

Seit März 2018 arbeite ich als Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung - Ein wichtiges und vielfältiges Themengebiet, dem angesichts weltweiter Krisen und anhaltender Fluchtbewegungen eine besondere Bedeutung zukommt. In dieser Funktion vertrete ich den Minister bei zahlreichen Terminen und Veranstaltungen im In- und Ausland. Der Austausch mit so vielen Menschen und Meinungen ist eine große Bereicherung und hilft, neue Sichtweisen zu erkennen und zu verstehen.

Denn: Wir machen Politik nicht für uns selbst, sondern immer für die Menschen in unserem Land.

 

 

Standpunkte zu den wichtigsten Herausforderungen finden Sie auf den aktuellen Flugblättern. Machen Sie sich ein Bild von den Themen, die der CDU und mir besonders wichtig sind: