Vodafone schafft bessere Bedingungen für unsere Backnanger Betriebe!

Erstellt am: 01.07.2019 – Geändert am: 01.07.2019

Norbert Barthle freut sich über den Start des Glaserfaserausbaus in Backnang.

Mit Schreiben vom heutigen Montag, den 1. Juli 2019 hat der Vorsitzender der Geschäftsleitung von Vodafone Deutschland, Herr Dr. Hannes Ametsreiter, den Backnanger Staatssekretär und Bundestagsabgeordneten Norbert Barthle darüber informiert, dass Vodafone in Backnang mit dem Ausbau seines Glasfasernetzes in den Gewerbegebieten beginnt, in Zusammenarbeit mit der „Deutschen Glasfaser“. „Ich begrüße diese Initiative von Vodafone ausdrücklich und freue mich, dass die Backnanger Unternehmen bald mit hoher Geschwindigkeit die Daten-Autobahnen benutzen können,“ so Barthle in einer Erklärung.

Wörtlich heißt es in dem Schreiben:

„Vor diesem Hintergrund freue ich mich sehr, Sie darüber informieren zu können, Vodafone im Rahmen seiner GigaGewerbe-Initiative in Ihrem Wahlkreis in Backnang die Gewerbegebiete mit Glasfaserinfrastruktur erschließen wird. Rund 211 kleinere und mittlere Unternehmen bekommen so die Chance auf einen schnellen, leistungsfähigen Internetanschluss mit Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gigabit/s (1.000 Mbit/s) im Up- und Download. Unsere Glasfaseranschlüsse steigern die Produktivität der Unternehmen enorm. Mit diesen Geschwindigkeiten lassen sich beispielsweise innovative Methoden der Produktionsplanung, die Verarbeitung und Übertragung von enormen Datenmengen bei der Auswertung von Big Data über die Cloud oder auch schlicht die regelmäßige, verzögerungsfreie Videokonferenz in die Realität umsetzen. Vodafone bietet damit als Vorreiter für die Gigabit-Gesellschaft gewerblichen Internetnutzern Höchstgeschwindigkeiten an, die nicht nur ganz neue Anwendungen ermöglichen, sondern auch bisherige erleichtern.“

Barthle: „Es ist eine Tatsache, dass für unsere Kommunen eine moderne hochleistungsfähige Netzinfrastrukturen ein essentieller Faktor für die Attraktivität, die Wettbewerbsfähigkeit und das Wachstum ist. Insbesondere der Mittelstand, der mit seiner Innovationsfähigkeit einen maßgeblichen Beitrag zum Wohlstand unseres Landes leistet, kann dadurch enorm profitieren und seine Wettbewerbsvorteile ausbauen.“



Zurück