Schnelles Internet ist moderne Daseinsvorsorge

Erstellt am: 18.06.2019 – Geändert am: 19.06.2019

Kommunale Daseinsvorsorge schafft gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land

Am 23. Juni 2019 findet wie in jedem Jahr der Tag der Daseinsvorsorge statt. Der Staatssekretär und Bundestagsabgeordnete Norbert Barthle begrüßt es ausdrücklich, dass auf diese Weise auch dem ländlichen Raum Beachtung geschenkt werde: „Deutschland besteht nicht nur aus großen Metropolen und städtischen Ballungszentren. Mehr als die Hälfte der Deutschen lebt auf dem Land. Ländliche Räume sind die Kraftzentren Deutschlands, dort sitzt der Mittelstand, die Hidden Champions, unsere Wirtschaftskraft. Ein Grundsatz unseres Zusammenlebens liegt in der Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse in der Stadt und auf dem Land. Kommunale Daseinsvorsorge leistet dafür einen wesentlichen Beitrag.“

Sein ausdrücklicher Dank gelte den weit über 260.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von kommunalen Unternehmen, die sich jeden Tag mit Leidenschaft und Expertise für die Menschen vor Ort einsetzten. „Sie sichern die Lebensqualität und halten Deutschland am Laufen. Ihre Leistungen stehen am 23. Juni im Mittelpunkt. Es ist gut, dass der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) den Tag der Daseinsvorsorge seit dem Jahr 2017 am Internationalen Tag der öffentlichen Dienste der Vereinten Nationen begeht und damit die Leistungen kommunaler Unternehmen an einem Tag im Jahr in die öffentliche Wahrnehmung rückt,“ so Barthle.

Wasser- und Energieversorgung, Abfallentsorgung, ÖPNV, Schulen und Krankenhäuser – Deutschland funktioniert, weil alle Menschen in allen Teilen Deutschlands Zugang zur Daseinsvorsorge haben. Das müsse die Politik auch in Zukunft stärken. Investitionen in die ländlichen Räume seien Investitionen in die Zukunft.

Barthle: „Im 21. Jahrhundert gehört ein schneller Internetanschluss genauso zur Daseinsvorsorge. In unserer digitalisierten Welt entscheidet der Internetanschluss immer häufiger über den Standort. Nicht nur für die Hidden Champions im ländlichen Raum ist schnelles Internet zwingende Voraussetzung. Digitale Infrastrukturen stärken den Wirtschaftsstandort Deutschland und sorgen für Lebensqualität. Deutschland braucht eine flächendeckende Glasfaserinfrastruktur, damit gleichwertige Lebensverhältnisse in der Stadt und auf dem Land gewährleistet werden können. Alle Menschen in allen Regionen müssen Zugang zu schnellem Internet haben. Zu einer leistungsfähigen digitalen Infrastruktur gehört zwingend auch ein flächendeckender Ausbau von 5G. Der neue Mobilfunkstandard muss überall verfügbar sein.“



Zurück