Mehr als 470.000 Euro für die Sanierung des Schlosses!

Erstellt am: 20.05.2021 – Geändert am: 20.05.2021

Norbert Barthle freut sich für Heubach

Auch das zehnte Denkmalschutzsonderprogramm des Bundes ging nicht an seinem Wahlkreis vorbei, freut sich der Staatssekretär und Bundestagsabgeordnete Norbert Barthle:

„Der Deutsche Bundestag fördert die Sanierung des Schlosses Heubach mit 470.851,00 Euro – das kann sich wirklich sehen lassen! Der Haushaltsausschuss hat die Mittel am heutigen Mittwoch freigegeben. Bundesweit standen 70 Millionen Euro zur Verfügung.

Zwischen 2007 und 2021 hat die Bundesregierung im Rahmen von inzwischen zehn Denkmalschutz-Sonderprogrammen insgesamt rund 400 Millionen Euro investiert. Damit konnte der Bund dringende Sanierungsarbeiten an fast 2100 kulturell bedeutsamen Denkmälern und historischen Orgeln in ganz Deutschland ermöglichen.



Zurück